Transparenz bzgl. Kosten, Leistungen,
Durchdringung & Nutzen Ihrer IT!

Willkommen in der Nationalen IT Benchmarking Community

Die Schweizer Benchmarking Community zur IT im Gesundheitswesen wurde im Jahr 2008 auf Initiative verschiedener Spitäler und mit der Unterstützung der Business Engineering Group (BEG) gegründet.


Seitdem werden jährlich einheitliche Kennzahlen erhoben, vergleichende Auswertungen erzeugt und Best Practice-Erfahrungen ausgetauscht. Inzwischen sind nicht mehr nur Akutspitäler, sondern auch Reha- und psychiatrische Kliniken in der Community aktiv. Das Anliegen der teilnehmenden Organisationen ist es,

image
  • die Kosten, den Leistungszuwachs und den Nutzen ihrer IT systematisch zu vergleichen,
  • die Effektivität, Effizienz und Qualität zu dokumentieren und zu kommunizieren sowie
  • sich in kollegialem Rahmen über aktuelle Themen, Lösungen und Erfahrungen auszutauschen.

Besonderheit des IT Benchmarks ist, dass neben den klassischen IT-Kennzahlen auch der Leistungsumfang der IT (inkl. Trend) sowie der Nutzen von Fachapplikationen auf wissenschaftlicher Basis konkret gemessen und verglichen werden.

Aktuelle Informationen

Aktuelles

Im laufenden Jahr konnten wieder neue (und auch frühere) Mitglieder für die Mitwirkung in der Benchmarking Community begeistert und die Aussagekraft der Analysen gesteigert werden. Ein inhaltlicher Schwerpunkt war die Weiterentwicklung des Kostenvergleichs für IT-Services (inkl. Standard-Service-Katalog) im Rahmen einer Forschungskooperation. Einen anderen Schwerpunkt bildete das Thema IT Security (u. a. MELANI-Vortrag an der Jahresveranstaltung). Schliesslich wurde in Zusammenarbeit mit SwissICT und der Universität St.Gallen die Entwicklung des Swiss eHealth Readiness Assessment abgeschlossen, mit dem der eigene Umsetzungsstand der Implementierung des Elektronischen Patientendossiers aufgezeigt und ggü. anderen Teilnehmern verglichen werden kann. Dieser steht seitdem interessierten Gesundheitswesenorganisationen zur Verfügung.


Die Jahresveranstaltung bei SwissEPI war das Highlight des laufenden Benchmark-Jahres. Neben interessanten Erkenntnissen, Vorträgen und Diskussionen genossen die Teilnehmer bei bestem Wetter und ausgezeichnetem Essen den Blick über den Zürichsee. Besonders intensiv wurde auch wieder die Möglichkeit für persönliche Nachgespräche sowie individuelle Summaries und Präsentationen genutzt.


Wir danken allen Teilnehmern herzlich für das Vertrauen und ihren Beitrag zum Gelingen des Benchmarks und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in der Community.


Fahrplan 2019:

Die Erhebungen finden wiederum zwischen Mitte April und Ende Juni statt. Neuanmeldungen sind noch bis im April 2019 möglich. Der Termin für den gemeinsamen Jahresanlass der Community wird noch bestimmt.


Gern stehen wir Ihnen für Fragen, Ideen und Wünsche zu Ihrer Verfügung!

Erfahren Sie mehr über unsere Benchmark-Gruppe ... und machen Sie mit!

Der Benchmark wird unterstützt durch ...

Wissenschaftspartner


            

Technologiepartner